Sonnengruß

Die Sonnengrüße im Power Yoga

Im Power Yoga üben wir den Sonnengruß A und B. Sie sind eine Abfolge von verschiedenen Asanas (Körperstellungen), die den Körper aufwärmen. Jede Bewegung ist mit Einatmung und Ausatmung verbunden. Der Sonnengruß bringt den Kreislauf in Schwung, baut Muskelkraft auf und stärkt die Atmungsorgane. Er kann auch Depressionen und Ängstlichkeit lindern.

 

Der Sonnengruß sollte nach kurzem Aufwärmen, d.h. nach sanftem Dehnen, geübt werden, im Anschluss können Asanas praktiziert werden. Einige Runden Sonnengrüße in der Früh stimmen uns positiv auf den Tag ein.