Hatha Yoga

Hatha Yoga

Hatha Yoga ist der wohl bekannteste der Yogawege in unserer westlichen Welt (mehr über die Yogawege erfahren Sie unter der Seite Was ist Yoga). Hatha Yoga ist das Yoga der Körperübungen, das heisst wir arbeiten mit dem Körper, insbesondere mit Hilfe von Atemübungen (Pranayama) und verschiedenen Stellungen (Asanas), die für mehrere Atemzüge gehalten werden. Damit wird nicht nur Kräftigung und Dehnung bewirkt, sondern die Asanas entwicklen auch ihre energetischen Wirkungen.

Das Wort „Hatha“ besteht aus den Silben „Ha“ und „Tha“. „Ha“ bedeutet auch Sonne und „Tha“ bedeutet Mond. Damit wird ausgedrückt, wie durch die Übungen des Hatha Yoga eine Aktivierung und Harmonisierung der Sonnen- und Mondenergien im Organismus stattfinden.

Ha und Tha steht auch für die zwei Arten von Übungen im Hatha Yoga. Es gibt aktive, fordernde Übungen wie zum Beispiel der Sonnengruß, und es gibt entspannende, sanfte Übungen wie die Tiefenentspannung.

 

Die Hauptpraktiken im Hatha Yoga – auch die „fünf Säulen des Hatha Yoga“ genannt, sind:

Asanas (Yogastellungen): Asanas sind Körperübungen, bei denen eine bestimmte Stellung eine zeitlang ruhig gehalten wird. Dadurch werden die inneren Selbstheilungskräfte aktiviert, der Körper gestärkt und der Geist ruhig und zentriert.

Pranayama (Atemübungen): durch bewusste Atem-Techniken, Training und Steuerung des Atems kann man die eigene Gemütsverfassung und den Geisteszustand wirkungsvoll in eine positive Schwingung bringen. Atemtechniken beugen Krankheiten vor und wirken heilsam auf Körper, Geist und Seele.

Shavasana (Tiefenentspannung): Während der Tiefenentspannung werden systematisch alle Teile des Körpers und des Geistes entspannt. Dabei werden Stresshormone abgebaut und Glückshormone ausgeschüttet. Der Kreislauf kommt zur Ruhe, Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Magenprobleme, Verdauungskrankheiten und anderen Krankheiten wird vorgebeugt. Geistige Klarheit und innere Ausgeglichenheit erfolgen automatisch.

Richtige Ernährung: Zum Hatha Yoga gehört auch eine gesunde und leicht verdauliche Ernährung. Dabei geht es vor allem darum, mit der Nahrungsaufnahme möglichst viel positive Energie und Kraft aufzunehmen.

Positives Denken und Meditation: Unsere Gedanken sind die Quelle aller manifesten Erscheinungen und Erfahrungen. Darum gehört zum Hatha Yoga auch die bewusste Steuerung des Denkens. Im Hatha Yoga lernt man durch Entspannung und positive Affirmationen, seinen Geist positiv zu stimulieren. Positive Gedanken erzeugen positive Schwingungen und schließlich glückliche, gesunde und freudige Lebenserfahrungen. Meditation hilft uns, den Geist zur Ruhe zu bringen und zu lernen, ihn gezielt in eine bestimmte Richtung zu lenken, um damit die Ereignisse in unserem Leben positiv zu nutzen.

Hatha Yoga Stunden

• dienstags 19.15-20.45 Hatha Yoga für alle mit Lena und freitags 16.15-17.45 Hatha Yoga für alle mit Serena
• Hatha Yoga Basic (17.30-19.00) 8 Wochen gebundener Kurs 88 Euro

• 5er Karte ohne Kursbindung 3 Monate gültig 64 Euro

• Probestunde 5 Euro/90 Min.

• Einzelstunde in der Gruppe 15 Euro/90 Min.

• Anmeldungen hier oder telefonisch 0831 – 57 31 12 77

Kursleitung dienstags: Lena Weinert Yogalehrerin

Lena liebt es mit Hilfe von Yoga, Menschen körperlich und geistig in Bewegung zu bringen. Ihre Verbundenheit zur Natur und ihre Outdoor-Begeisterung haben die aus dem Rheinland (Koblenz) stammende Frohnatur ins Allgäu verschlagen. Seit ihres Studiums in Sportwissenschaft (2008,) hat ihr Yoga dazu verholfen, ihren Körper in einer ganz neuen Form wahrzunehmen.

Nicht nur die Neugierde auf andere Kulturen. Sprachen, Länder und die Liebe zum Meer und den Bergen, hat sie zu ihrer Langzeitreise (2017/2018) inspiriert. Auch die Möglichkeit verschiedene Yogastile auszuprobieren, viel Yoga in der Natur zu praktizieren und dem Anreiz die Reise mit einer Yogaausbildung abzuschließen, hat sie angetrieben den Traum einer Eineinhalbjährigen Reise mit ihrem Freund zu verwirklichen.

Ihre Yogaausbildung (RYT200h) hat sie am Ende der Reise in Frankreich am Meer absolviert und unterrichtete anschließend Anfänger und Fortgeschrittene in einem Familien-Surfcamp in der Bretagne.

 

Ihre Balance findet sie, in nach außen scheinenden Kontrasten. So liebt sie das Wellenreiten sowie das Felsklettern, braucht körperliche Herausforderung in Form von Power/Vinyasa Yoga und liebt das bewusste Loslassen beim Yin Yoga. Sie geht in der Arbeit mit Babys und Kleinkindern sowie mit Erwachsenen auf und liebt es sich spielend beim Acro Yoga auf einen Partner einzulassen und beim Meditieren und Pranayama ganz bei sich zu sein. Auch ihre Stunden sind geprägt von dem Finden der Balance zwischen Anspannung und Entspannung. Irgendwo dazwischen findet sie sich selbst und versucht ein bisschen weniger perfekt zu sein und dies auch ihren Yogaschülern zu vermitteln. „Perfektion hindert Wachstum. Wenn du versuchst, perfekt zu sein, gehst du kein Risiko mehr ein. So lernst du nichts.“ – Scott Berkun.

 

Sie liebt es sich mit bewusstem Essen, Kochen, ganzheitlichem Lebensstil, Achtsamkeit und sozialen wie ökologischen Themen auseinander zu setzen. Seit ca. zwei Jahren beschäftigt sie sich intensiv mit Ayurveda und lässt Erkenntnisse dieser Lebensweisheit in ihre Yogastunden einfließen. Gerne teil sie ihr Wissen über ayurvedische Ernährung und diesen spannenden ganzheitlichen Lebensstil.

Erkenntnisse „von der Yogamatte“ versucht sie in ihren Alltag und in ihre Arbeit als Gesundheitsberaterin, Sportpädagogin und Outdoor-Trainerin zu integrieren. Neben Hatha Yoga ist sie begeistert von Vinyasa Yoga, Yin Yoga und empfindet Acro Yoga als sehr spannende partnerschaftliche Bewegungsart.

Kursleitung freitags: Serena Ostheimer Yogalehrein

Mehr über Serena erfahren Sie auf der Seite Vinyasa Flow Yoga

Hatha Yoga Basic – Einstieg in die Yogapraxis

8 Wochen Kurs ab dem 17. September 2019
Sie möchten mit Yoga starten und sich intensiv mit dem Thema beschäftigen oder Sie haben schon einmal einen Kurs gemacht und möchten nun Ihre Kenntnisse auffrischen und neue Techniken erlernen? Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie!
Für wen eignet sich dieser Kurs:
  • für Yoga Anfänger,
  • für Wiedereinsteiger und
  • für alle, die ihre Yogapraxis vertiefen möchten.

Während dieses Kurses erhalten Sie eine Einführung in grundlegende Positionen des Hatha Yoga und in die wichtigsten Atemtechniken. Entspannungsmethoden sowie Meditation sind ebenso Teil des Kurses. Sie lernen die Wirkungsweise und Besonderheiten des Hatha Yoga kennen.

Am Ende des Kurses werden Sie eine neue Tiefe in der Asana Praxis erreicht haben.

Hatha Yoga Basic Kurs

• dienstags 17.30-19.00, nächster Beginn: 17. September 2019  und 26. November 2019
• 8 Wochen gebundener Kurs 88 Euro

• kein Kurs in den Ferien

• Anmeldungen hier oder telefonisch 0831 – 57 31 12 77

Kursleitung: Katalin Kamala Lubina, Yogalehrerin (BYV) und Kamalatmika Vera Pelkonen, Yogalehrerin